zurück
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
schulungen-von-sicherheit-nord-zum-schutz-von-fluechtlingsunterkuenften.jpg

ZDF berichtet über Schulungen von Sicherheit Nord zum Schutz von Flüchtlingsunterkünften.

An einem Tag im März 2017 um 9.00 Uhr sind am Standort von Sicherheit Nord in der Ringstraße 44/45 Kameras des ZDF aufgebaut. In der Sicherheitsfachschule von Sicherheit Nord findet ein Kurs „Verhalten in Situationen mit Gewaltpotential“ statt, an dem Auszubildende teilnehmen, um sich auf ihre Tätigkeit vorzubereiten, Erstaufnahme- und Flüchtlingsheime in Berlin zu schützen.Der Journalist Johan von Mirbach möchte mit seiner Reportage „Gun Germany- Die neue Gewalt von Rechts“ darstellen und analysieren,  von was für Menschen sie ausgeht und wie man in der Situation selbst sowie gesellschaftlich reagieren kann. Ein Aspekt ist für ihn, wie Wachleute mit dieser Gewalt umgehen wie sie kommunizieren und deeskalieren und geordnete Abläufe sicherstellen können. Sven Niedecken, Standortleiter des aktiven Netzwerk-Mitgliedes:  „Wir organisieren nicht nur den Schutz im Auftrag der Stadt, sondern engagieren uns darüberhinaus. Über das ARRIVO-Ringpraktikum geben wir Geflüchteten eine Chance. Zur Betreuung werden MitarbeiterInnen extra als Paten ausgebildet. Das Unternehmen hat auch einen Nutzen davon, nämlich die Gewinnung von Nachwuchs und die Kommunikation einer sinnvollen Sicht auf das Thema Sicherheit.“

sicherheit-nord.de