zurück
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Das Projekt wird gefördert durch:

Das ARRIVO RingPraktikum® bringt geflüchtete Menschen aus nicht sicheren Herkunftsländern in Ausbildung und Arbeit. Ziel des senatsgeförderten Projektes ist es, dem Fachkräftemangel in Deutschland langfristig entgegenzuwirken und geflüchteten Menschen eine berufliche Perspektive zu bieten, um sie in die Gesellschaft zu integrieren. Seit 2015 setzt das Unternehmensnetzwerk Großbeerenstraße das ARRIVO RingPraktikum® erfolgreich um.

Es werden geflüchtete Menschen mit Arbeitserlaubnis durch Praktika zügig in Kontakt bei den Mitgliedsunternehmen und mit Berliner Unternehmen gebracht und erhalten eine berufliche Perspektive in Deutschland. Die teilnehmenden Unternehmen bekommen im Gegenzug die Möglichkeit, Stellen mit motivierten Arbeitnehmern zu besetzen.

Das Unternehmensnetzwerk Großbeerenstraße vermittelt Geflüchtete (Sprachniveau mind. B1) in technisch-gewerbliche Berufe, u.a. als Techniker, Mechaniker, Mechatroniker, Ingenieure, IT-Berufe, aber auch im kaufmännischen Bereich wie Verwaltung und Buchhaltung.

Sowohl Praktikanten als auch Unternehmen werden intensiv begleitet, um die Integration in den Arbeitsalltag zu erleichtern. Über Sprachkurse lernen die Teilnehmer die erforderliche Fachsprache. Lebenslaufcoaching und Kompetenzfeststellung bereitet die Teilnehmer gezielt auf die jeweiligen Berufsfelder vor.

Sie haben Interesse als Unternehmen am ARRIVO RingPraktikum® teilzunehmen und geflüchteten Menschen in Ausbildung und Arbeit zu verhelfen? Dann kommen wir gerne für ein Gespräch bei Ihnen vorbei.

Kontaktieren Sie uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!