zurück

Beitragsseiten

Unternehmertreffen bei Aluta

Am 20. Oktober 2011 fand bei unserem Mitglied, der Aluta Wärmetechnik GmbH, unser Unternehmertreffen statt. Nach einführenden Worten des stellvertretenden Vorsitzenden, Werner Schmidt sowie einem Bericht über den aktuellen Stand der Aktivitäten im Netzwerk wurde das Treffen eröffnet. 

Anschließend stellte der Gastgeber, Herr Gnann, das Unternehmen Aluta GmbH vor. In einem kurzweiligen Vortrag wurde ein interessanter Einblick in die Vielfältigkeit des Unternehmens gegeben. Einige der Geschäftsfelder von Aluta wurden benannt: Heiztechnik, erneuerbare Energien, Service und Wartung, Effizienzberatung, Wärmelieferung etc.

Aus dem Arbeitskreis KlimaPOSITIV wurde anschließend von Herrn Dipl.-Ing. Johannes Dietrich das Projekt Abfallbörse vorgestellt. Für die sich spontan am Projekt interessierten Unternehmen gab es dann eine LED Taschenlampe. Ökologisch korrekt mit Dynamo und ohne Batterien. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Projekt-Präsentation der Abfallbörse anzusehen. Haben auch Sie Interesse an der Abfallbörse? Dann informieren Sie sich hier!


Die interessierten Gäste konnten zusätzlich auch das NAWARO-Bambus Fahrrad bestaunen, welches von Herrn Finger, Projektleiter an der TU-Berlin, engagiert präsentiert wurde. Die Begeisterung über ein ökologisch hergestelltes Fahrrad aus vorwiegend nachwachsenden Rohstoffen war groß. Hier können Sie erste Informationen erhalten "Berlin-Bamboo-Bikes". Mehr dazu in Kürze auf unserer Homepage.

Das Treffen war wie immer mit rund 70 Gästen gut besucht. Aufschlußreiche Gespräche mit Mitgliedern und Interessenten und ein leckeres Buffet rundeten den Abend ab. Alle waren sich einig: „Gut investierte Zeit!". Abschließend wurde deutlich, dass auch räumlich begrenzte Unternehmen ein großes Unternehmertreffen ausrichten können. Für Februar 2012 ist das nächste Unternehmertreffen geplant. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch.

Gastgeber Herr Gnann von der Aluta Wärmetechnik GmbHHerr Dietrich, TU-Berlin, stellte das Projekt Abfallbörse vorEin reger Austausch zwischen Mitgliedern und interessierten GästenInformationen über die Abfallbörse waren gefragtHerr Dietrich von der TU-Berlin (rechts) klärt Herrn Ehorn über die Abfallbörse aufDem leckeren Buffet konnte keiner wiederstehenBambusfahrrad, klasse Sache