zurück
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Frau-Elke-Breitenbach_news.jpg

Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales besuchte am 19. Juni das Netzwerk Großbeerenstraße und würdigt es für sein Engagement.


Bei ihrem Besuch überzeugte sich die Senatorin persönlich von der Arbeit des Netzwerks. Besonderer Fokus lag bei den Projekten, die sich aktiv mit der Integration von Geflüchteten, Berufsvorbereitung und der Eingliederung in den Arbeitsmarkt beschäftigen. Senatorin Breitenbach war von der unternehmennahen Umsetzung der  Netzwerkintegrationsprojekten ARRIVO BERLIN RingPraktikum und Alpha begeistert.

Auch der Netzwerkeinsatz gegen Menschenfeindlichkeit und Diskriminierung entlang der mehrfach national und international ausgezeichneten Netzwerkinitiative Netzwerk mit Courage: Gegen Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung! mit den Netzwerk-Partnern ProAsyl und dem Mobilen Beratungsteam gegen Rechtsextremismus beeindruckte die Senatorin für Integration.

„Es wäre schön und wichtig für unsere Stadtgesellschaft und unseren gemeinsamen Aufgaben auch im Bereich der Intergation, wenn möglichst viele Unternehmensnetzwerke ihrem Beispiel folgen würden“, resümierte Senatorin Breitenbach ihren Besuch im Netzwerk Großbeerenstraße.

 

 Frau-Elke-Breitenbach.jpg

Von Links nach Rechts: René Mühlroth, Elke Breitenbach, Dr. Thomas Nittka