zurück
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Das Projekt wird gefördert durch:

arrivo ringpraktikum label farbig 314px

Erfolgreiche Arbeitsintegration für Geflüchtete mit ARRIVO RingPraktikum: Netzwerkprojekt setzt erfolgreiche Arbeitsintegration von Geflüchteten gegen den Berliner Fachkräftemangel um.

 

Im Rahmen der Netzwerkinitiative "Netzwerk mit Courage: Gegen Menschenfeindlichkeit und Diskriminierung!" integriert das Netzwerk seit 2015 unterstützt durch das mehrsprachige ARRIVO RingPraktikums-Projektteam und der Senatsverwaltung für geflüchtete Menschen in Ausbildung und Arbeit. Intensive Begleitung der Migranten und Unterstützung der Unternehmen sorgen mit einem bewährten Matching-Prozess für einen nachhaltige Vermittlung und Übergang in den Arbeitsmarkt. So konnten in den vergangenen Jahren bisher über 350 geflüchtete Menschen in Ausbildung und Arbeit integriert werden.

Hybride Projektformate unterstützen Interessierte an den Sprachkursen, Weiterbildung, Planspielen, Berufserprobungs-Mikroprojekten teilzunehmen und helfen Kompetenzen und Qualifikationen arbeitsmarktrelevant auszubauen. Regelmäßige Speedatings, Betriebserkundungen, Jobmessen führen über Betriebspraktika und unserem betrieblichen Mentoring in die Festanstellungen.

Sie sind Migrant, Flüchtling und suchen den Einstieg in den Berliner Arbeitsmarkt?
Sie suchen neue MitarbeiterInnen und möchten sich bei der Integration von Geflüchteten engagieren?

Dann kontaktieren Sie uns: ARRIVO(at)TeachCom-Edutainment.de

Bei Interesse schicken Sie uns vorab einen Lebenslauf zu. Ferner können Sie folgendes Dokument downloaden  und ihre persönlichen Daten einfügen und bitte an uns zurück senden.


SenAIS

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.