zurück
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
business-generations.jpg

Ziel des 2-tägigen Intensiv-Workshops ist es, den Teilnehmenden im Rahmen des Generationenmanagements neue Perspektiven auf ihren Führungsalltag und auf sich selbst als Person in der Rolle zu bekommen.

Chancen und Risiken generationsübergreifender Führung und Zusammenarbeit

Im Rahmen des 2-Tages-Workshops formulieren (und verschriftlichen) die TeilnehmerInnen konkrete eigene Ideen zur Umsetzung generationsübergreifender Führung und Zusammenarbeit für sich und/oder zur Umsetzung im Team und/oder in ihrer Firma. Es wechseln sich kurze Inputs zum Thema mit Reflektionsformaten und zur Anwendung auf den je eigenen Bereich mit erlebnisorientierten und kreativen Methoden ab.
Workshop-Tag 1: Donnerstag, 15.02.2024, Zeit: 9:00-17:00 Uhr
Workshop-Tag 2: Dienstag, 20.02.2024, Zeit: 9:00-17:00 Uhr

Veranstaltungsort für alle 2 Termine:
Berufsfortbildungswerk Gemeinnützige Bildungseinrichtung des DGB GmbH (bfw)
Lise-Meitner-Str. 30
10589 Berlin

Inhaltliche Kurzbeschreibung der 2 Tage:
Tag 1 (Donnerstag 15.02.2024):

  • Basis legen, Kennenlernen der anderen und ihrer Organisation mit Fokus auf Generationsthemen
  • Erwartungen abfragen
  • Bilder von „alt“, „jung“, „mittel“ in Collagen erarbeiten
  • Vorurteile/Stärken/Schwächen herausarbeiten 
  • Was sagt die Wissenschaft dazu? 
  • Welche Werte leiten die jeweiligen Generationen?
  • Macht – Hierarchie – Führung im Wandel der Zeit 
  • Beschreiben - Erklären – Bewerten 
  • Führung und Kommunikation, allgemein (Information-Mitteilung-Verstehen)
  • Unterschiedliche Herausforderungen: Alt führt Jung, Jung führt Alt, (2er Walk and Talk)
  • Abschluss
  • Teamzusammenarbeit generationsübergreifend gut organisieren 
  • Konflikte verstehen und Konfliktkompetenz steigern
  • „Widerstand“ - Fallbeispiele der Teilnehmenden bearbeiten „Wo hakt es?“
  • New Work, Remote-Arbeit – Besonderheiten für Jung und Alt aus Sicht der PE

Tag 2 (Dienstag, 20.02.2024):

  • Personalstrategie und Diversity
  • Mentoring und Reverse-Mentoring: Voraussetzungen, Chancen und Risiken
  • Was ist noch offen?
  • Abschluss – Was nehme ich mit und was nehme ich mir konkret vor?
  • Veränderungsprozesse allgemein 
  • „Generationenkompetenz“ im Unternehmen/ in meiner Abteilung/meinem Team steigern. Welcher Prozess passt zu meinem
  • Unternehmen/meiner Abteilung/ meinem Team?
  • Kollegiale Beratung als Methode anwenden
  • Konkrete Herausforderungen der TN kollegial beraten
  • Unterstützernetzwerk etablieren
  • Abschluss

Zur Anmeldung hier klicken

Die Zahl der TeilnehmerInnen pro Workshop-Tag ist auf 15 begrenzt. Nach Anmeldung beträgt im Falle einer Stornierung / Nicht-Teilnahme die Gebühr pro Person 120,-€ netto pro Tag.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.