zurück
nmc.jpg

Netzwerkinitiative „Netzwerk mit Courage: Gegen Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung!" wurde mit dem „Steh auf Preis – 2015!" für Toleranz und gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz der F.C. Flick Stiftung ausgezeichnet.

Überzeugen konnte das Netzwerk mit seinen vielfältigen und vernetzten Engagement, dass sowohl Mitarbeiter_innen und Auszubildende der Mitgliedsunternehmen als auch Schüler_innen der Partnerschulen in Zusammenarbeit und Begegnung mit geflüchteten Menschen als Bewohner_innen der Übergangswohnheime im Bezirk Tempelhof-Schöneberg bringen.

„Das ist eine gelebte Willkommenskultur bei der alle Beteiligten aufeinander zugehen und voneinander lernen", so Ministerpräsident a.D. Matthias Platzeck bei seiner Festrede und ergänzt: „Die Wettbewerbsbewerbungen zeichnen ein ganz deutliches Gegenbild zur so genannten Pegida-Bewegung. Sie stehen für die unzähligen Menschen, für eine tolerante und weltoffene Gesellschaft zu arbeiten."

Weitere Informationen gibt es in der Berichterstattung vom RBB, im Interview auch René Mühlroth vom Netzwerk Großbeerenstraße. Ebenso auf der Seite der F. C. Flick Stiftung

Eine gelungene Laudation hielt Frau Dr. Heike Maria von Joest, Vorsitzende des Vorstandes Bürgerstiftung Berlin. Hier zur  Laudatio

 Hier zu unserer Pressemitteilung

Die Berliner Woche berichtet über die Preisverleihung: Bericht Berliner Woche