zurück
Coronavirus.png

Wir berichten über Corona und bieten wichtige Informationen für Unternehmer und Arbeitnehmer. Hier fassen wir nochmal alle Informationen zusammen und aktualisieren diese stetig.

Webinare: Weiterbildung im Homeoffice
Damit die Netzwerkunternehmen informiert bleiben, empfehlen wir in einer neuen Newskategorie eine Auswahl an Webinaren zusammen.

 

WARNUNG: Gefälschte Mails zum Kurzarbeitergeld UPDATE 06.04.2020
Die Bundesagentur für Arbeit (BA) warnt vor einer betrügerischen Mail. Die Absender wollen an persönliche Kundendaten gelangen.

 

UPDATE 02.04.2020
FAQ der IBB und KfW: Förderprogramme, Zuschüsse und Hilfen für Unternehmen während der Corona-Krise.
Die IBB und KfW werden in der aktuellen Situation mit Fragen überhäuft, dafür haben sie ein FAQ (häufig gestellte Fragen) erstellt. Lesen Sie alles dazu hier

 

Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen Update 31.03.2020
Um die Liquidität der Unternehmen zu sichern, ist es möglich Sozialversicherungsbeiträge zu stunden. Wir erklären wie und bieten einen Musterantrag.

 

Unsere HelferInnen brauchen unsere Hilfe!
Das Personal der Krankenhäuser, Polizei und Feuwehr stemmen die Krise an forderster Front. Damit sie sicher arbeiten können, rufen wir Unternehmen auf, Schutzausrüstung abzugeben.

 

Alles zum Kurzarbeitergeld Update 31.03.2020
Die wegen der Coronakrise eingeführten neuen Regeln für das Kurzarbeitergeld gelten rückwirkend bereits ab 1. März. Kurzarbeitergeld wird in einem Betrieb frühestens von dem Kalendermonat an geleistet, in dem die Anzeige über Arbeitsausfall bei der zuständigen Agentur für Arbeit eingegangen ist.

 

Soforthilfen für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen Update 30.03.2020
Die Investitionsbank Berlin vermittelt Soforthilfe für Mieten, Kredite, Leasing, usw. Wir erklären wer berechtigt ist wie hoch die Hilfen sind.

 

Steuerliche Maßnahmen UPDATE 26.03.2020
Die Finanzbehörden der Länder haben sich auf ein einheitliches Vorgehen bei den steuerlichen Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verständigt.

 

Polen beendet Berufspendeln ab Wochenende
Mit Verordnung des polnischen Gesundheitsministeriums wird die entsprechende Ausnahmeregelung für Berufspendler ab Freitag, 27. März, 0.00 Uhr, gestrichen. Alle Personen, auch Berufspendler, die täglich die Grenzen überschreiten, um im Nachbarland zu arbeiten, müssen sich dann in Polen einer 14tägigen Quarantäne unterziehen.

 

Bescheinigung für Berufspendler UPDATE: 26.03.2020 (siehe: Polen beendet Berufspendeln ab Wochenende)
Die Schließung der Grenzen durch Corona führt auch bei grenzüberschreitender Beschäftigung zu praktischen Problemen. Hier finden Sie die Pendlerkarte zum selber ausfüllen.

 

Finanzhilfen für Unternehmen Update 31.03.2020
Sollte Ihr Unternehmen wirtschaftlich betroffen sein, können Sie diverse Hilfen beantragen. Wir klären über die Möglichkeiten auf.

 

Coronavirus - Pandemie Leitfaden Update 13.03.2020
Aufgrund der aktuellen Entwicklung bei der Ausbreitung des Coronavirus hat die BDA eine Ausarbeitung „Arbeitsrechtliche Folgen der Pandemie“ mit Datum vom 13. März 2020 erstellt, die wir Ihnen anliegend zur Kenntnis bringen.

 

Homeoffice und Corona
Viele Unternehmen planen derzeit ihre Beschäftigten ins Homeoffice zu schicken. Auch dabei muss an die Arbeitssicherheit gedacht werden. Wir berichten auf was Sie achten müssen.

 

Verordnungen zur Eindämmung des Coronavirus
In Berlin und Brandenburg gelten Einschränkungen des öffentlichen Lebens, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Das Rundschreiben der Vereinigung der Unternehmensverbände informiert über die Inhalte der in beiden Ländern erlassenen Verordnungen.

 

Kita und Schule geschlossen, was müssen Arbeitnehmer/Arbeitgeber beachten?
Update 30.03.2020 Alle Kitas und Schulen in Berlin/Brandenburg sind geschlossenn, deshalb hat die UVB verschiedene Lösungsansätze für Arbeitgeber/Arbeitnehmer ausgearbeitet.

Änderung des Infektionsschutzgesetzes im Bundestag beschlossen - Entschädigungsleistungen infolge des Wegfalls der Kinderbetreuung.